SBB, Aufbau PPM

AUF­GA­BE

Im Rah­men der IT-Go­ver­nan­ce wird ein Pro­jekt­port­fo­lio-Ma­nage­ment ein­ge­führt. Die­ses soll als wich­ti­ges Füh­rungs­in­stru­ment für die Zu­kunft po­si­tio­niert wer­den.

In die­sem Zu­sam­men­hang will IT-AQ ein ei­ge­nes Pro­jekt­port­fo­lio-Ma­nage­ment für alle Pro­jek­te in ihrem Um­feld auf­bau­en. Das Ma­na­gen des Teil­port­fo­li­os von IT-AQ ist auf­grund sei­nes Um­fan­ges und lang­fris­ti­gen Pla­nungs­ho­ri­zon­tes ent­schei­dend für die ziel­ge­rich­te­te Füh­rung und op­ti­ma­le Pla­nung und Prio­ri­sie­rung der per­so­nel­len und fi­nan­zi­el­len Mit­tel von IT-AQ.

LÖ­SUNG

SBB holt sich mit Pro­ject Com­pe­tence Un­ter­stüt­zung im fach­li­chen und or­ga­ni­sa­to­ri­schen Auf­bau des Pro­jekt­port­fo­lio-Ma­nage­ments an Board ba­sie­rend auf dem Best-Prac­tice-Mo­dell von Pro­ject Com­pe­tence.

ER­GEB­NIS

In kur­zer Zeit wurde ein um­fas­sen­des Pro­jekt­port­fo­lio-Ma­nage­ment auf­ge­baut mit dem not­wen­di­gen Pro­jekt­in­ven­tar, des Pro­jekt­port­fo­li­os (Auf­trags­va­li­die­rung und Ab­hän­gig­kei­ten), dem Pro­jekt­re­porting sowie dem Res­sour­cen­ma­nage­ment. Die da­zu­ge­hö­ri­gen Pro­zes­se wie auch die Auf- und Ab­lauf­or­ga­ni­sa­ti­on konn­ten eta­bliert wer­den.