Actelion, Data Center Konsolidierung

« Pro­ject Com­pe­tence wurde en­ga­giert, weil ich in den nächs­ten Mo­na­ten meine Näch­te wei­ter­hin ohne Schlaf­ta­blet­ten neh­men zu müs­sen ver­brin­gen woll­te. »
Ber­nard Hirth Se­ni­or IT Pro­ject Ma­na­ger, Ac­te­li­on

AUF­GA­BE

Im Rah­men des Pro­gramms «Fu­ture of IT» star­te­te das Phar­ma­un­ter­neh­men Ac­te­li­on im Früh­ling 2013 das un­ter­ge­ord­ne­te Pro­gramm «Next­Gen» zur Mi­gra­ti­on des Re­chen­zen­trums und zur Rund­um-Er­neue­rung der IT-In­fra­struk­tur. Dabei soll­te die kon­zern­wei­te IT-In­fra­struk­tur (zirka 1000 Ser­ver) auf eine tech­no­lo­gisch neue, nach­hal­ti­ge und zu­kunfts­wei­sen­de Grund­la­ge ge­stellt wer­den.

LÖ­SUNG

Ac­te­li­on hatte sich ent­schie­den von Be­ginn an das Ri­si­ko zu mi­ni­mie­ren und eine Un­ter­stüt­zung zu su­chen, wel­che sol­che Pro­jek­te be­reits kennt und des öf­te­ren er­folg­reich durch­ge­führt hat – was zur Wahl von Pro­ject Com­pe­tence als Part­ner führ­te. Der Grad der Stan­dar­di­sie­rung soll­te mit dem Vor­ha­ben mas­siv er­höht und die Kom­ple­xi­tät stark ver­rin­gert wer­den. Zudem soll­te CISCO als Stan­dard im Un­ter­neh­men ma­ni­fes­tiert und die Vir­tua­li­sie­rung auf über 90% er­höht wer­den.

ER­GEB­NIS

Alle Pro­jekt­zie­le wur­den über­trof­fen. Das Pro­jekt wurde 4 Mo­na­te vor Plan ab­ge­schlos­sen und das Bud­get wurde stark un­ter­schrit­ten. Die er­hoff­te Stan­dar­di­sie­rung konn­te er­reicht und zu­sätz­lich noch mehr als 130 Ser­ver aus­ser Be­trieb ge­nom­men wer­den. Nach der ers­ten, Phase des ge­nau­en Auf­set­zens des Pro­jekts und der de­tail­lier­ten Pla­nung und Ri­si­ko­ab­wä­gung durch Pro­ject Com­pe­tence konn­te das Pro­jekt fast rei­bungs­los ge­mäss Plan um­ge­setzt wer­den.