EVENTS
Kontakt
Menu
EVENTS
Kontakt
Netz_Mann_Klick_XL RGB 960x457

#Competence Call

16. APRIL 2021

Erpressung, Spionage oder Diebstahl von Wissen – wie schütze ich mich davor?

«Informatik-Services und Configuration Management – alle wollen es, aber wo fange ich an?»

Informatik-Services und Configuration Management – alle wollen es und meist endet es in einem Misserfolg. Wie kommt das und was kann ich als Unternehmer besser machen? Das Gespräch mit Fritz Kleiner, der seit mehreren Jahren bei verschiedenen Firmen die Einführung eines serviceorientierten Configuration Managements begleitet, zeigt auf, welche Punkte wichtig sind, um eine solche Initiative erfolgreich zu starten und auf Kurs zu halten.

ZUM Thema

In der aktuell unsicheren Zeit, in welcher unsere Unternehmen laufend von verschiedenen Seiten zu unterschiedlichen Zwecken wie, Erpressung, Spionage oder Diebstahl von Wissen, angegriffen werden, ist es von zentraler Bedeutung, seine Informatik-Services und das Configuration Management im Griff zu haben. Ein solches serviceorientiertes Configuration Management…

  • bringt einen hohen Grad an Transparenz, Nachvollziehbarkeit und Sicherheit bezogen auf die IT-Organisation, deren Leistungserbringung, den Aufbau und die Konfiguration der IT und dem Bezug der IT-Leistungen durch seine Kunden.
  • macht eine IT-Organisation generell effektiver und effizienter, erlaubt die übergreifende Steuerung und Führung ausgehend von den Kundenbedürfnissen.
  • hilft mögliche Sicherheitsrisiken zu erkennen und proaktiv zu schliessen, bevor eine Attacke erfolgreich ist.
In der Praxis zeigt es sich aber, dass Unternehmen meist nicht bereit sind, ein solches serviceorientiertes Configuration Management ganzheitlich einzuführen. Eine solche Initiative betrifft alle Bereiche eines Unternehmens, nicht nur die IT. Entsprechend komplex gestalten sich solche Projekte. Die damit einhergehenden Projektkosten für die Einführung sind nicht unbedeutend der Nutzen nach der Einführung dafür gross.

Über unseren Gast

Fritz Kleiner, Autor und CEO der Firma Futureways GmbH, hat einen umfangreichen Erfahrungsschatz, wie und warum serviceorientierte Configuration Management-Initiativen durchgeführt und aufrechterhalten werden sollten. Mit seiner über 20-jährigen Tätigkeit im Consulting Bereich des IT Service Managements (ITSM), der IT Prozess Einführung/Optimierung und der Organisationsveränderung für zahlreiche Kunden im Versicherungs-, Banken-, Pharma-, Verwaltungs- und IT Provider-Umfeld sind seine Erkenntnisse erprobt und praxisrelevant. Als eidg. diplomierter Wirtschaftsinformatiker, ISACA CGEIT zertifiziert, Ausbilder mit eidg. Fachausweis, Business Coach SWISS NLP®, NLP-Trainer (DVNLP), geschulter BGF / BGM Berater und ITSM Dozent unterstützt er Firmen im Bereich von IT-Fragen und begleitet Führungspersonen sowie Gruppen als Coach und Berater. Darüber hinaus ist Fritz Kleiner Autor der folgenden Bücher:

    • «IT Service Management - Aus der Praxis für die Praxis» (3. Auflage 2021, mitp Verlag)
    • «IT Financial Management - Aus der Praxis für die Praxis» (1. Auflage 2019, mitp Verlag)

Was nehmen Sie mit?

  • Was müssen Sie beachten, um eine solche Initiative erfolgreich zu starten?
  • Wie überzeuge ich die Geschäftsleitung von einem solchen Unterfangen?
  • Wie kann ich ein serviceorientiertes Configuration Management verträglich für das Unternehmen in machbaren Schritten einführen?

Gastgeber & Moderation

Gastgeber dieses #Competence Calls ist Andreas Friedli, moderiert von Markus Mühlemann, Project Competence AG. Wir freuen uns auf dieses Gespräch.

Unser Gesprächspartner

Fritz Kleiner CEO Futureways GmbH und Autor

Fritz Kleiner

CEO & Managing Senior Consultant, Futureways GmbH

Berufliche Stationen 

  • CEO und Managing Senior Consultant bei Futureways GmbH
  • ITSM Dozent bei der WISS
  • Leiter Fachgruppe ITSM
Info #Competence Call

Datum & Zeit

  • Freitag, 16. April 2021
  • 12:30 bis 13:00 Uhr
  • Q&A bis 13:15 Uhr

Zugang

Hinweis

Das Meeting ist offen für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Eine vorausgehende Anmeldung ist nicht nötig. Die Teilnahme ist kostenfrei. Das Meeting wird aufgezeichnet und kann zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht werden.

Unsere bisherigen Referentinnen und Referenten

Monika Keller, Gemeinde Greifensee

Dr. Monika
Keller

Gemeindepräsidentin
Greifensee
zum Profil →

Sabine Basler, Die Dargebotene Hand

Dr. Sabine
Basler

Geschäftsführerin 
Die Dargebotene Hand
zum Profil →

Gaby Staeheli, Gryps.ch

Gaby
Stäheli

Co-CEO
gryps.ch
zum Profil →

Daniel Gubler, AFC Air Flow Consulting AG

Dr. Daniel
Gubler

Stv. Geschäftsleiter
AFC Air Flow Consulting
zum Profil →

Oliver Fischer, MGB

Oliver
Fischer

Leiter Network
MGB
zum Profil →

MIchael Kistler, A. Baggenstos u. Co. AG

Michael
Kistler

CEO
Baggenstos & Co. AG
zum Profil →

Evelyne Fankhauser, PHTG

Evelyne
Fankhauser

Dozentin
Medien u. Inf., PHTG
zum Profil →

Heinz Ruffieux, OnDemandManagement GmbH

Heinz
Ruffieux

Geschäftsführer 
OnDemandManagement
zum Profil →

Eva Feuz, BEKB

Eva
Feuz

Spez. Omnikanalsteuerung
BEKB
zum Profil →

Philip Hauri, NetCloud

Philip
Hauri

Network Engineer
Netcloud AG
zum Profil →

Beat Wechsler, Wechsler & Partner Unternehmensberatungen AG

Beat
Wechsler

Geschäftsführer
Wechsler & Partner
zum Profil →

Cyrill Haefeli, Fogbyte GmbH

Cyrill
Häfeli

CEO & Founder
Fogbyte GmbH
zum Profil →

Peter Schaltegger, Swisscom

Peter
Schaltegger

Senior Business Consultant
Swisscom AG
zum Profil →

Roman Pfenninger, OIZ

Roman
Pfenninger

AL Infrastruktur Hosting
Stadt Zürich, OIZ
zum Profil →

Isabel Steinhoff, Parato

Isabel
Steinhoff

Managing Partner
Parato
zum Profil →

Andreas Stuker, SAP-Experte

Andreas
Stuker

Management Consultant
SAP-Experte
zum Profil →

Glenn Oberholzer, Founder, Verwaltungsrat und Partner bei stimmt, Experte für Kundenerlebnis

Glenn
Oberholzer

Partner und Verwaltungsrat
stimmt.ch
zum Profil →

Axel Vetter, Head of S4, SAP

Axel
Vetter

Head of regional S/4 Team
SAP
zum Profil →

Sandra Völler, Geschäftsführerin der AGILITA AG - Digital Innovator for your Business Changes in the Digital Transformation

Sandra
Völler

Geschäftsführerin
AGILITA AG
zum Profil →

Gerald Dürr, Safe Swiss Clould AG

Gerald
Dürr

Business Development
Safe Swiss Clould  AG
zum Profil →

Stefano Trentini, Project Competence AG

Stefano
Trentini

Managing Partner
Project Competence AG
zum Profil →

Lars Mangelsdorf, CCO Yokoy Group AG - portrait

Lars
Mangelsdorf

Chief Customer Officer
Yokoy Group AG
zum Profil →

Markus Haegele_quadratisch

Markus
Hägele

Teamlead Finance Solutions
Die schweizerische Post AG
zum Profil →

Fritz Kleiner CEO Futureways GmbH und Autor

Fritz Kleiner

CEO & Managing Senior Consultant, Futureways GmbH
zum Profil →

Martin Buercki CEO Ericsson Schweiz

Martin Bürki

Managing Director
Ericsson Schweiz AG
zum Profil →

Regelmässige Informationen?

Wollen Sie kein interessantes Gespräch am #competenceCALL verpassen? Gerne informieren wir Sie monatlich über Schwerpunkt-Thema und Gastreferentin/-referent.
Informiert sein!